52 Wochen-Thema 36: "Froschperspektive"


3 Kommentare //

 

 Mir blieb diesmal nichts anderes übrig, als die Froschperspektive wörtlich zu nehmen. Nicht unweit von meinem Wohnsitz gibt es einen geteerten Wirtschaftsweg, auf dem seit eh und je ein platt gewalzter Froschkadaver neben dem anderen liegt. Das nährt meine traurige Gewissheit, wie die letzte Perspektive der Fösche wohl nicht gerade selten ausschaut.

 

FUJIFILM X-T2  FUJINON XF 35mm 1,4          f 3,6 /  1/60 Sec. / ISO 200

 

 Mit diesem Foto nehme ich teil

an dem Foto-Jahresprojekt:

 

"35 Wochen-Thema :

 

"Froschperspektive"

 

 

Veranstaltet wird dieses Projekt

 

von *kwerfeldein.de

 

 

Über 52 Wochen des Jahres 2020 werden jeweils Montags

bestimmte Themen vorgegeben.



2020  ©  DT-Classics



Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Bellinghof (Montag, 14 September 2020 09:59)

    Böse, böse :-)
    Aber so ist es wirklich allerorts.

  • #2

    Stefan Senf (Montag, 14 September 2020 12:33)

    Das 'schöne' ist, dass schon der Titel 'Froschperspektive' völlig reicht, um dieses Bild äusserst bedrohlich wirken zu lassen.

    Viele Grüße: Stefan

  • #3

    Rolf Hollstein (Dienstag, 15 September 2020 13:45)

    Spitze Idee! Und wieder der klasse 306. Ich entwickle mich hier zum Blog-Fan.
    Liebe Grüße, Rolf