27. November 2019
Heute ist ein Tag, an dem mir eine schöne Vision in den Sinn gekommen ist. Fast so, als würde ich gedanklich verreisen. Nicht nach vorne oder hinten. Auch nicht zu fremden Ländern und ins Unbekannte. Ganz im Gegenteil, ich habe eine schöne Vision. Ich reise in die Tiefe, ganz in der Nähe, hinein ins Magma des Denkens und Redens. Und jede meiner Reisen hat auch ihre ganz spezielle Musik. In meinem Ohr klingt diesmal ein besonderer Song, und eine einmalige Stimme. Van Morrison, "Beautiful...


14. Juli 2019
Camping & Landschaftsfotografie, das ist Draußensein. Wie sehr das aneinander hängt, und wie herrlich sich das ergänzt, ist im vergangenen Winter nochmal sehr deutlich geworden. Kein (Bulli-)Rad dreht sich, kein warmer Sommerhauch im Aufstelldach, es fehlt einfach was. Und die Erkenntnis von einer Harmonie der Themen hängt sicherlich auch damit zusammen, dass Landschafts-fotografie nochmal einen neuen Stellenwert bekommen hat. Es verändern, oder verlagern sich Schwerpunkte und...



01. März 2019
Zeitig bin ich aufgewacht. Nicht rappelig oder aufgeschreckt, nein, sanft. So, als würde mir jemand ohne zu rütteln eine warme Hand mit leichtem Druck auf die Schulter legen, und ich wie von alleine die Augen öffnen. 4:20 Uhr, und wach bin ich. Einfach so. Werktags klappt das nie, aber am Wochenende geht das seltsamer Weise auch ohne Wecker. Mag vielleicht an der inneren Vorfreude liegen, die für mich die rechte Zeit im Sinn haben mag, wenn ich was Schönes vor habe. Bisschen Morgenroutine,...


13. Dezember 2018
0 Kommentare

20. Oktober 2018
2 Kommentare

28. Juli 2018
0 Kommentare

Mehr anzeigen