Blog 2018 · 20. Oktober 2018
Die Blätter an Büschen und Bäumen sind streng genommen seit Sommer schon deutlich schrumpeliger, und alles andere als frisch. Die Felder gleichen Steppen, und Gras ist eher hellbraun. 2018 war bekannter Maßen trocken, und der Übergang in den Herbst erfolgt mit Blick auf das Laub gesehen dieses Jahr wohl eher übergangslos. Bei mir sieht das ganz anders aus, denn obwohl schon Mitte Oktober vorbei ist, hängt mir das belebende Sommergefühl noch immer tief in den Klamotten. Es auszusprechen,...
Blog 2018 · 28. Juli 2018
Nachdem nun meine große Sommerfahrt 2018 in die Schweiz sprichwörtlich gelaufen ist, bleibt Gelegenheit, nochmal eine weitere Reise zu tätigen, nämlich in die eigene Kindheit. Neulich, als wir so in die Nacht hinein fuhren, hatte ich plötzlich eines jener Dejavu-Erlebnisse, Flashbacks, oder wie immer das heißt, wenn plötzlich alles wieder da ist. Mir kam die Erinnerung, dass auch wir damals immer nur nachts in Urlaub fuhren. Mein Vater ist nie tagsüber in Urlaub gefahren. Vielleicht, so...

Blog 2018 · 08. Juni 2018
Obwohl was den Geist aufgegeben hat, und das an meinem Bus, bin ich dennoch total begeistert! Auspuff, adé... Ziemlich exakt vor 35 Jahren schraubte im VW Werk ein Mechaniker den Erstausrüster-Endtopf des Auspuffs unter meinen Bus. Jedenfalls darf ich zwingend davon ausgehen, dass das so lange her ist. Im Zeitraum, in dem ich den Bus nun besitze, war das Thema Auspuff nie ein Thema. Und der Vorbesitzer hat in seinen Unterlagen nichts hinterlassen, was auf den Austausch von Auspuffteilen...
Blog 2018 · 16. Mai 2018
365 Tage sind eine runde Sache, und sie vergehen wie im Flug. DT-Classics wird am 01. Juni tatsächlich schon 1 Jahr alt. Grund genug, ein paar Gedankenlängen zu verweilen. Hoch gespannt, nervös, teils von Zweifeln behaftet, ging´s letztes Jahr los. Was würde sich zeigen während der ersten Gehversuche mit einer eigenen Webseite? Brauchte das weltweite Netz tatsächlich noch eine Homepage, in der es um Bullis, automobile Klassiker, entsprechenden Lifestyle, und um (m)ein bisschen...

Blog 2018 · 24. März 2018
Tag 1, wie unbeschreiblich, wie unverwechselbar, wie einzigartig, wie schön! Zugegeben, nach mittlerweile über 50 Lenzen verpasst mir der saisonal-emotionale Auftakt immer noch strahlend feuchte Kinderaugen. Das große Glück liegt im Vertrauten. Nichts neues, es ist alles wie gehabt, und genau das ist es. Let´s go, Schlüssel rum!
Blog 2018 · 18. März 2018
Eine kleine, feine Auslese in Form von Neuteilen habe ich besorgt. Zündspule und -kabel, Kerzen, Läufer, und dazu die passende Verteilerdose. Die Dinge verbaue ich gleich. Aber vorher koche ich mir noch in aller Unruhe einen Kaffee. Da hat man was in der Hand, und es verlängert das Warten um weitere 10 Minuten. Herrlich, die Vorfreude ist das einzig Schöne, was im Verharren weiter wächst. Die Frage, ob der Wasserboxer denn überhaupt anspringen wird, stellt sich mir erst gar nicht. Denn da...

Blog 2018 · 10. März 2018
Für alle, die im Oldtimerbereich aktiv sind, ist diese völlig inaktive, und von Ungeduld geprägte Standzeit der Klassiker im Winter sicher nichts neues, und für jedermann genauso zäh, wie für mich. Anders, oder zumindest um ein paar Aspekte verschärfter, ist die Sachlage bei uns Besitzern von VW Bussen, und da vor allem bei denen, die einen Camper haben. Zuzüglich zum eigentlichen Fahren in einem Klassiker, kommt hier nämlich noch etwas ganz anderes hinzu. Das Reisen, Campen, Wohnen...
Blog 2018 · 08. März 2018
Nein, ich tue das nicht. Ich weigere mich, einem Fahrzeug, das mich gut durch den Winter bringt, abfällige weibliche Titel zu geben. Zwischen November und März habe ich sie wieder gesehen, diese Heckklappen möglichst marroder Kisten, damit der Luxus eines Winterautos nicht zu sehr beschämt. Auf denen stehen dann Begriffe wie "Winterschlampe" oder "Salzhure". Wem bitteschön fällt denn sowas ein? Mir tut das immer leid, und ich fremdschäme mich fast dafür. Vorab für die Kerle, denen dank...

Blog 2018 · 21. Februar 2018
Ich denke, es ist nochmal Zeit für eine kleine Zeitreise. Sachen revue passieren lassen, und nochmal drauf schauen, sowas halt. So manches ist gekommen und wieder gegangen. Damit meine ich nicht unbedingt nur Personen. Gekommen und gegangen sind zum Beispiel auch bestimmte Gewohnheiten, Interessen und Hobbies, und somit eben auch die ein- oder anderen Gegenstände. Hier und heute soll´s aber um die Dinge gehen, die geblieben sind. Lebensbegleiter, die von vorne weg dabei waren, und ohne...
Blog 2018 · 08. Februar 2018
Gestern war ein aufschlußreicher Tag. Da saß ich in einer illustren Runde von Menschen, die alle gerne die Welt bereisen, viel darüber wissen, und das auch wild gestikulierend untermalen. Sie kamen vom sogenannten Hölzchen aufs Stöckchen. Von Aida bis Wellness-Tempel, von Ballermann bis Zugspitze, und vom Phänomen, es sich "gut gehen zu lassen" und sich "was zu gönnen". Gut gehen? Sich was gönnen? Nach Hetze, Hektik und Stress klingt alles, was ich höre, und kostet ein kleines...

Mehr anzeigen