Blog 2019

Blog 2019 · 19. März 2019
Der Unterschied zwischen einem Landschaftsfotografen, der reist, und einem Reisenden, der Landschaften fotografiert, liegt wohl darin, dass beiden für ein- und dasselbe Motiv total unterschiedlich lange Zeiträume zur Verfügung stehen. Zum Beispiel auf meinen Touren und Wanderungen habe ich selten die Möglichkeit, Stunden und Tage auf den einzig perfekten Moment zu warten. Und es ist durchaus ein Unterschied, ob ich lange Urlaub habe, in Gesellschaft wandere & reise, oder ob ich für...
Blog 2019 · 01. März 2019
Zeitig bin ich aufgewacht. Nicht rappelig oder aufgeschreckt, nein, sanft. So, als würde mir jemand ohne zu rütteln eine warme Hand mit leichtem Druck auf die Schulter legen, und ich wie von alleine die Augen öffnen. 4:20 Uhr, und wach bin ich. Einfach so. Werktags klappt das nie, aber am Wochenende geht das seltsamer Weise auch ohne Wecker. Mag vielleicht an der inneren Vorfreude liegen, die für mich die rechte Zeit im Sinn haben mag, wenn ich was Schönes vor habe. Bisschen Morgenroutine,...

Blog 2019 · 12. Februar 2019
Es ist mal wieder einer von diesen Tagen, an denen die Bequemlichkeit nicht die Oberhand gewinnt. Ich sitze im Zug. Scheint bequem, ist es aber nicht. Es ist einer von diesen Zügen, die von irgendeiner Subfirma betrieben werden. Gibt es überhaupt noch DIE Bahn? Sie kommen oft zu spät. Oder sie kommen gar nicht. Obwohl die Strecke eingleisig ist, und sich nur 2 Züge an 2 läppischen Bahnsteigen begegnen, klappts mit der Pünktlichkeit hinten und vorne nicht. Ganz schön heruntergekommen, die...
Blog 2019 · 12. Januar 2019
2 Kommentare