- Ein Leben rund um den VW Bus T3 -

 

in Fotografie & Geschichten

 


Im VW T3 WESTFALIA Club Joker zum Bulli-Treffen nach Hatzenport

 

 Wahrhaftig, kaum zu fassen, da sind wir alle nach der Winterzeit vorfreudig in eine lange, schöne Saison 2019 gestartet --- Und jetzt ist sie schon vorbei! Hatzenport markiert für viele von uns das Ende des Jahres. Zumindest das Ende des Jahres, wenn von langen Reisen, offiziellen Veranstaltungen und Bustreffen die Rede ist.

 

 Für mich soll´s dieses Jahr bei NUR einer Nacht bleiben, rekordverdächtig kurz. Die Anfahrt am Donnerstag gestalte ich daher gemütlich, schön über Land, Road Trip-mäßig. Als erstes geht´s runter an den Rhein.

 

 In Hatzenport angekommen, ist es augenblicklich wieder da: Dieses Gefühl, heimisch zu sein. Hatzenport, also das Treffen, ist einfach einer meiner persönlich angenehmsten Treffen. Der kleine Ort, die schöne Insel, es hat dort was Bezauberndes. Letztlich ist es auch ein Heimspiel. Kaum ein Treffen ist schneller erreichbar. Vielen alten Bekannten und Weggefährten in Sachen VW Bus begegne ich dort, die Wuppertaler VW Bus Freunde sind routiniert in allem, was das Treffen betrifft, und auch sonst rundum spitze. Von daher ist das eher durchwachsene Wetter auch wirklich völlig egal.

click=groß

 

 

 

Unsere gemütliche, kleine Wagenburg, generationsübergreifend von T3-T6.

     Meinem Eindruck nach hat sich die Toleranz gegenüber den Frontmotor-Bussen erheblich gesteigert.

         Das war nicht immer so. Ich kann mich gut erinnern, dass sich die ersten T4 und T5,

             die mal alteingesessene Treffen anfuhren, fast schon wie Diebe reinmogeln mußten,

                 und Gefahr liefen, als "Rückwärtsfahrer" betituliert das komplette Treffen zu verbringen.

                      Wie schön, dass das durch ist. Finde ich superklasse.

click=groß

 

                         

                                  Der letzte Löwenzahn von Hatzenport

                                          hat auf diese Begegnung, und damit auf Oliver und Thomas

                                                     samt ihrem neuen T6 mit WERZ-Ausbau gewartet.

 

 

 

Wer zu diesem hoch individuellen Fahrzeug mehr wissen möchte, findet alle Infos auf Oliver´s Webseite.

 

 


 

 

Fahrzeuge und Details vor Ort.

 

 

Hatzenport ist Kult, Hatzenport ist bunt, Hatzenport ist Natur pur.

 

                       Für alle VW Bus Fahrer, die hier her kommen,

                               zumindest für die männlichen, ist dieser Ausblick ein "Muss"!

 

 

                     So Mancher nimmt etliche Kilometer unter die Pneus.

                                         Nicht alle, die anreisen, wohnen "um die Ecke".

                                                           Das lange Wochenende machts möglich.

 

 

Sehr gelungene Dopplung.

 

click=groß

 

Nummernschild verdecken, oder Versteckspiel? OK, hier zählen dann zwei bis 10...

 

 

Die Regentropfen werden länger. Höchste Zeit, sich nach innen in die Gemütlichkeit des Bullis zu verziehen.

 

 Zumindest an den 2 Tagen meiner Anwesenheit war der Platz nicht bei 150% gefüllt. Die ganze Stimmung war dementsprechend entzerrt, nur gut gelaunte Menschen vor Ort, und ausgiebig Platz, auch mal in Ruhe die ganzen herrlichen Bullis anzuschauen, und während dessen mit dem Einen oder Anderen bei angeregter Unterhaltung einen Kaffee, ein Bierchen zu schlabbern.

Vielen Dank

an das Team der

VW Bus Freunde Wuppertal!

 

Es war mal wieder top organisiert, und es ist auch

alles andere als selbstverständlich,

dass nach 23 Jahren

ein klasse Treffen immer noch

so dermaßen rockt!

 

Und eins ist unumstößlich:

 

Die Hatzenport-Begrüßungstüte

ist was ganz besonderes.

Ich finde, bessere Treffen-Artikel gibts nirgendwo!

 

Herzliche Dank für ALLES!

 


 Bei Interesse

an anderen Berichten

zu VW Bus Veranstaltungen empfehle ich die Links, danke !

Bulli-Treibstoff 2019

Bulli-Treibstoff 2018

Bulli-Treibstoff 2017



2019 © DT-Classics