04. August 2020
0 Kommentare // Liebe Fotointeressierte, meine aktuell beendete Reise in den Schwarzwald habe ich zum Anlass genommen, im Format 3x2, und monochrom zu fotografieren. Auch habe ich mich dagegen entschieden, mir ein farbiges "Hintertürchen" offen zu lassen, in dem ich erst alles in Farbe fotografiere, und anschließend nach Bedarf entfärbe. Entstanden ist also ein spannendes Projekt in einer ebenso spannenden, nicht beliebig wiederholbaren Zeit. Es ging mir darum, unabgelenkt schwarz-weiß zu...
15. Juli 2020
3 Kommentare // Irgend etwas reichen wir immer weiter. Erfahrungen, Kenntnisse, Vermögen und Besitz. So manches kommt, bleibt, oder geht auch wieder. Bewusst oder unbewusst, in Absicht oder ohne, als Geschenk, als Erbe, oder unbedachtes Überbleibsel einer Epoche. Es ist auch nichts Neues, es ist ein Kommen und Gehen. Das ist ein alter Hut.

12. Juli 2020
0 Kommentare // Schon bei der Einordnung, ab wann Fotos von Personen Portraits sind, oder eben nicht, tue ich mich recht schwer. Geht es dabei um eine Konzentration auf das Gesicht? Oder spielt der Ausdruck eine vordergründige Rolle? Ein Hauptanreiz dabei wird es sein, möglichst eindeutig darzustellen, was der oder die oder das Portraitierte für Charaktere sein mögen. Als Fotografierender ist das herauszuarbeiten. Und sicherlich ist es vonnöten, mit dem Model zu interagieren, zu...
05. Juli 2020
0 Kommentare // Der Müll ist deutlich schlauer geworden. Vorbei die Zeiten, an denen sein Geruch von großen Deponien herüber wehte. Auch die wilden Müllkippen in herunter gekommenen Schrebergärten oder an Parkplätzen am Waldrand gehören der Vergangenheit an. Na, jedenfalls fast. Und so ein bisschen hat uns der Müll mit seiner subtilen Weise drangekriegt. Während wir ihn fein säuberlich sortieren, gaukelt er uns vor, nicht mehr schlimm zu sein. Fast schon angenehm kommt es uns vor,...

28. Juni 2020
1 Kommentare // Wirklich lange beschäftigt hat mich die Frage, warum Leute ihr Essen fotografieren, und diese Fotos dann auch noch überall herumschicken. Im Zeitalter sozialer Medien ist das weit über einen Trend hinaus zum Bestseller geworden. Mittlerweile denke ich, dass die Kernaussage in alledem lauten mag: "Hey, ihr da, mir geht es gerade richtig gut!" Das wiederum wäre ja super, denn dann würde es deutlich mehr Menschen gut gehen, als vielleicht angenommen. Ich für meinen Teil kenne...
18. Juni 2020
Wochen 11 bis 20 Liebe Fotointeressierte, die einzelnen Blog-Beiträge 11-20 habe ich hier in einem zusammengefasst. So läßt sich immer ein Zeitraum von 10 Wochen revue passieren, ohne alles einzeln anwählen zu müssen. Außerdem spart es mir deutlich an Platz, und es ist übersichtlicher. Eine Kommentarfunktion gibt es allerdings nicht mehr pro Wochenbeitrag, sondern "nur" noch unter der kompletten Seite selbst. Ich füge die Kommentare aber gerne als Kopie zum jeweiligen Wochenbeitrag...

17. Juni 2020
Wochen 1 bis 10 Liebe Fotointeressierte, die einzelnen Blog-Beiträge der Wochen 1-10 habe ich hier in einem zusammengefasst. So läßt sich immer ein Zeitraum von 10 Wochen revue passieren, ohne alles einzeln anwählen zu müssen. Außerdem spart es mir deutlich an Platz, und es ist übersichtlicher. Eine Kommentarfunktion gibt es allerdings nicht mehr pro Wochenbeitrag, sondern "nur" noch unter der kompletten Seite selbst. Ich füge die Kommentare aber gerne als Kopie zum jeweiligen...
14. Juni 2020
4 Kommentare // Am Fenster Einmal wissen dies´ bleibt für immer Ist nicht Rausch der schon die Nacht verklagt Ist nicht Farbenschmelz noch Kerzenschimmer Von dem Grau des Morgens längst verjagt Einmal fassen tief im Blute fühlen Dies ist mein und es ist nur durch dich Klagt ein Vogel, ach auch mein Gefieder Nässt der Regen flieg ich durch die Welt Flieg ich durch die Welt Flieg ich durch die Welt Flieg ich durch die Welt -CITY-

05. Juni 2020
2 Kommentare // Freiheit, Freizeit, Freiraum. Im Zusammenhang mit „Frei...“ ist in letzter Zeit mancher Satz gesprochen, manche Zeile geschrieben, und auch mancher Gedanke gedacht worden. Nicht, dass es plötzlich wichtiger oder bedeutsamer wäre, als vorher. Doch verstärkter ins Bewusstsein gerückt ist es, und vor allem: Dicht an die eigene Haut ist es gekommen. Es ist spürbar geworden, was wir an Freiheit und Freiraum benötigen, um vollständig zu sein. Und wir durften unmittelbar am...
27. Mai 2020
2 Kommentare // Unverwechselbar und absolut einzigartig ist sie, die Silhouette vom VW Bus T3. Wenn ich irgendwo unterwegs bin, scannt mein darauf konditioniertes Auge alles, was sich vor mir auftut, und lange bevor ich sonstwas sehe, erhascht mein Blick die Silhouette eines jeden dieser herrlichen Fahrzeuge, ganz egal, wo es zu finden sein mag in meinem Blickfeld. Heute abend schien die Sonne warm ins Fenster, der T3 stand vorm Haus, und als ich hinaus schauen wollte, sah ich den...

Mehr anzeigen