- Ein Leben rund um den VW Bus T3 -

 

in Fotografie & Geschichten

 


NOGGENIXW

 0 Kommentare //

 

  Manche Sachen haben im positiven Sinne eine dermaßen starke Wirkung, dass man sich dann immer fragt, wie man es so lange ohne sie ausgehalten hat. Für mich ist es der Umstand, in meinem T3 WESTFALIA zu sitzen, der seit Saisonende 2023 ein völlig neues Fahrwerk hat, wie auch eine komplett neu gelagerte, und rundum neu gebuchste Vorderachse. Doch der Winter kam schnell, Schnee Ende November, eine schwärmerische Genussfahrt diesen Neuzustands habe ich vorm Jahreswechsel nicht mehr hinbekommen.

  Aber jetzt,  wow, exakt so wird es sich angefühlt haben müssen, wenn in den 80er Jahren die Neuwagenbesitzer in den fuschneuen VW Bus gestiegen, und die ersten Kilometer damit gefahren sind. Denen habe ich sogar noch etwas voraus. Ich kenne nämlich den subtilen Zustand des schleichenden Verschleiches, die zunehmende Instabilität und den schwindenden Komfort eines alternden Fahrwerks, und der ist nun Geschichte!

 

 


2023 © DT-Classics